Ein neues Zuhause

Jahrelang war unser Trecker Wind und Wetter ausgesetzt und er hat sichtlich darunter gelitten. Doch am Aschermittwoch ist er endlich in ein neues Zuhause gezogen. Die leer stehende Garage der Mutter unseres Vize-Präsidenten hat mit ihm einen neuen und glücklichen Bewohner. Auch wenn er sich zunächst etwas gesträubt hat: Das Garagentor war etwa 10cm zu niedrig um mit dem Trecker in die Garage fahren zu können, doch unser Wagenbau-Team ist gewitzt und spontan. Unter der strengen Aufsicht der Nachbarn wurde zunächst mit Hammer und purer Gewalt versucht, den Überrollbügel zu entfernen um den Trecker der Garagenhöhe anzupassen. Leider haben die Jahre im freien sich hier zu sehr festgesetzt und der Bügel bewegte sich kein Stück. Doch die gute alte Flex konnte sich der Herausforderung stellen – denn was nicht passt, wird passend gemacht!

Jetzt kann der Trecker wieder in Stand gesetzt werden, damit er uns weiterhin sicher und zuverlässig durch die Züge bringen kann.

Wir bedanken uns bei Mutti Bruckmann für den neuen Stellplatz mit einem dreifachen:

Haufen – Lauf!
Usche – Bums!
Haufen – Lauf!

Am Aschermittwoch ist alles vorbei…

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde der Nubbel “Donald” auf der Straße vor der Hofburg gerichtet. Er hatte natürlich an allem Schuld: an allen Verletzungen die sich die Karnevalisten an den tollen Tagen zugezogen haben und sicher auch an den laufenden Nasen und hustenden Mitfeiernden. Auch war er wieder am schlechten Wetter während der ein oder anderen Zugaufstellung und der daraus folgenden nassen Kamelle schuld. Und dann war da noch etwas mit komisch geformten Lutschern und einer Spriteflasche die als provisorische Toilette verwendet werden musste?
Donald konnte sich diese Session einfach nicht benehmen!


Die KG Haufenlaufen und vor allem das Team Zweigestirn bedankt sich für eine tolle Session. Besonderen Dank möchte die KG und das Team Zweigestirn der Hofburg aussprechen und allen anderen Unterstützern – ob Vereinsmitglieder oder Freunde, Verwandte und Bekannte.


Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Session mit einem neuen Team Zweigestirn, dem Traditionschor und natürlich dem Zochmarathon!

Kneipensitzung “En d’r Kurv”

Der Kneipensitzungsorden von 2018

Diesen Samstag, den 16.02., steht zum achten Mal die traditionelle Kneipensitzung “En d’r Kurv” an – der Eintritt ist frei!
Karsten und Hajo laden ab 19 Uhr auf einen bunten Abend mit Künstlern aus Sinnersdorf, Pulheim und der Umgebung ein und freuen sich auf gut gelaunte Gäste.

Wie jedes Jahr wird bei der Kneipensitzung in unserer Hofburg ein Anteil des Umsatzes an die Malteser-Tafel Pulheim gestiftet. Weitere Spenden werden gerne angenommen.

Närrisches Parlament 2019

Eimol im Johr lädt die Stadt die Karnevalsvereine des Pulheimer Stadtgebiets ein. Obwohl man sich auf vielen Auftritten begegnet und häufig die Programme der anderen Vereine für die Session bestaunen kann, ist diese Veranstaltung die einzige Gelegenheit, wirklich alle zu sehen. Immer ein sehr langer, sehr lustiger Abend…

Natürlich war auch unser Team Zweigestirn in Begleitung des Traditionschores dabei.

Stimmt für Euren Lieblingsorden ab

Die Kreissparkasse Köln hat in Zusammenarbeit mit dem Pulheimer-Wochenende und dem Festkomitee Pulheimer Karneval, den 1. Pulheimer Ordenswettbewerb ins Leben gerufen. Alle Vereine des Standtverbandes konnten Ihre Orden in der Pulheimer Filiale der Kreissparkasse fotografieren lassen und nun geht es in die Abstimmungsphase. Wenn Ihr die KG Haufenlaufen unterstützen wollt und unseren “Kein Orden”-Pin, beim Gewinnspiel die Nummer 22, auch so toll findet wie wir, nehmt doch an der Abstimmung teil.

Kein-Orden-Pin 2019

Alle Informationen findet ihr auf der Homepage der Rheinischen Anzeigeblätter:

Keep reading →

Schnitzelessen bei der KG “Blau-Weiß” Sinnersdorf

Das Schnitzelessen der KG “Blau-Weiß” Sinnersdorf fand zum dreizehnten Mal im Vereinsheim am Randkanal statt. Mit allen Tollitäten des Stadtgebietes trifft man sich hier zu einem gemütlichen Umtrunk und wird vom Gastgeber in kurzweiligen Wettkämpfen heraus gefordert seine Geschicklichkeit, Ausdauer und Willensstärke unter Beweis zu stellen. Die Vereine begegnen sich freundschaftlich, trotz Wettbewerb, und kommen sich schon zu Beginn der Session ganz nahe. Da letztes Jahr kein Schnitzelessen statt fand wurden die Tollitäten der letzten Session einfach mit eingeladen.

Die KG Haufenlaufen bedankt sich für einen tollen Abend und freut sich auf weitere Veranstaltungen mit den Pulheimer Tollitäten.

Wagenengel gesucht!

Die Session ist in vollem Gange und die Vorbereitungen für die Züge laufen. Nachdem heute der Zeitraum für die Anmeldungen bei den Zügen begonnen hat, sind wir natürlich auch wieder auf der Suche nach kompetenten Wagenengeln.

Wagenengel ist eine Bezeichnung für Personen, die im Karneval die in einem Karnevalszug mitfahrenden Umzugswagen sichern, damit niemand verletzt wird.

Aber wie wird man Wagenengel? Während sich viele bei den Zugleitungen melden und die Vereine sich so aus einem Pool bedienen können, nehmen wir gerne eure persönliche Bewerbung entgegen.

Keep reading →

Konfettidanz 2019

Gerne machen wir an dieser Stelle etwas Werbung für den Konfettidanz 2019. Wie schon in den vergangen Jahren gibt sich die Brauweiler Lifeguard e.V. die Ehre, einige kölsche Bands in ihr “Wohnzimmer”, das Schützenhaus von Brauweiler, einzuladen. Der Haufen ist natürlich mit dabei und wir freuen uns schon auf den Konfettidanz des Jahres!

Werbeflyer Konfettidanz 2019 – Brauweiler Lifeguard e.V.

http://www.brauweiler-lifeguard.de/konfettidanz

Vorfreude

Morgen ist es soweit!!!

Am kommenden Samstag ab 14 Uhr findet, nach dem das Sinnersdorfer Dreigestirn ihr Hofburgschild aufgehangen hat, unser alljährlicher Haufen-Empfang im Haus Fassbender statt. Nicht nur die Gestirne werden dort ihre Bühnenkunst zum Besten geben, sondern auch der Traditionschor der KG Haufenlaufen wird euch mit seinem neuen Potpourri beglücken.

Erscheint zahlreich und lasst euch das Spektakel nicht entgehen.

Haufen – lauf
Usche – bums
Haufen – lauf